TCN News

Clubmeisterschaften 2017

Clubmeister 2017Clubmeisterschaften kündigen den Generationenwechsel bei den Herren an.

Die Vorstandschaft des Tennisclubs Nonnenhorn hat die Anregung einiger Mitglieder, die Doppelmeisterschaften vor den Sommerferien auszutragen, umgesetzt. Somit gingen sieben gemeldete Herrendoppel, fünf Damendoppel und neun Mixed-Doppel zwei Wochen vor den angesetzten Endspielterminen an den Start und verabredeten sich für die Vorrunden.

Um keinen zu langen Vorlauf für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu haben, die in beiden Konkurrenzen antreten wollten, sowohl im Doppel, als auch im Mixed, wurde im K.O. System gespielt. Dadurch mussten manche Mannschaften bereits in der Vorrunde ein kleines Endspiel absolvieren und eine musste notgedrungen ausscheiden.

Die Paarungen waren allesamt sehr spannend. Im Endspiel der Herrendoppel mussten sich Klaus Totzauer und Albert Gehring, den zum ersten Mal antretenden Marius Spöttl und Christian Sternig geschlagen geben.

Bei den Damen konnten sich Klaudia Hiller mit Monika Gehring gegen Barbara Schäfer und ihre Doppelpartnerin Phyllis Stoffel durchsetzen.

Das Mixed-Doppel-Endspiel konnten David Schäfer mit Sabine Amann gegen Klaudia Hiller mit Werner Feil für sich entscheiden.

In den Sommerferien bereiteten sich dann alle auf die für September angesetzten Einzelmeisterschaften vor, oder wollten die reaktivierte Rangliste des Clubs aufmischen. Für die Rangliste war immerhin der Termin des Saisonabschlussfestes als Stichtag festgelegt, um sich bei der Platzierung innerhalb des Clubs zu verbessern. Etliche Forderungsspiele wurden absolviert, wobei auch einige Geforderten ihren Platz verteidigen konnten.

Am Ende belegten Ronald Fritzsche den dritten Platz, Loris Sturm den zweiten und David Schäfer den ersten Platz der Clubrangliste.

Am 23. September beim Saisonabschluss, bei dem wieder einmal tagsüber bei wunderbarem spätsommerlichen Wetter ein Jedermannturnier stattgefunden hat, wurden die bis zu diesem Termin feststehenden Gewinner mit attraktiven Preisen geehrt.

Bei den Damen-Einzelmeisterschaften konnte sich an dem nachmittags ausgetragenen Endspiel Phyllis Stoffel gegen Christina Burgtorf 6:4, 6:4 durchsetzen.

Eine Woche später fand das Endspiel der Herren statt. Beide Endspielteilnehmer waren unter 20 Jahre, insofern kann von einem Generationenwechsel an der Spitze der männlichen Tennisspieler gesprochen werden. David Schäfer setzte sich in einer bis zum Schluss spannenden Begegnung gegen Loris Sturm 7:6 und 7:6 denkbar knapp durch.

Somit heißt der neue Clubmeister bereits zum zweiten Mal David Schäfer.

Herzliche Gratulation!!